Weitere Informationen

Staubsauger bei Quoka: Klassisch, beutellos oder vollautomatisch

Dass die Reinigung des Fußbodens eines Tages von einem kleinen, blinkenden Gerät erledigt wird, welches gerade einmal die Größe eines Tellers und das Erscheinungsbild eines Eishockey Pucks hat, hätte sich der Erfinder des Staubsaugers Melville Bissel in seiner kleinen Werkstatt sicher niemals träumen lassen. Doch der aus New York stammende Gemischtwarenhändler träumte bereits während der großen Finanzkrise 1873 von einem Gerät, das die Teppichpflege massiv erleichtern und dem lästigen Ausklopfen der sperrigen Fußschmeichler ein Ende setzen sollte. Drei Jahre später patentierte er zusammen mit seiner Frau den ersten "Carpet-Sweeper". Doch er war nicht der einzige fleißige Tüftler, der sich bereits früh mit der automatischen Säuberung von Böden beschäftigt hat. Die Erfindung von James Murray Spangler, bestehend aus einem Ventilator, einem Beutel als Filter und einer rotierenden Bürste, wurde 1908 als „Hoover Harness“ patentiert. Hoover bedeutet auch heute noch im Englischen so viel wie Staubsauer. Bis in die 1950er Jahre waren Staubsauger absolute Luxusartikel und für den Normalbürger vollkommen unerschwinglich. Doch eine Sache hat sich seit den ersten funktionsfähigen Prototypen nicht geändert: Der rasante technische Fortschritt und der Enthusiasmus von Ingenieuren immer leisere, effizientere und kompaktere Geräte zu entwickeln. Obschon der herkömmliche Beutelsauger bis heute der am weitesten verbreitete Bodenstaubsauger ist, gab es immer wieder revolutionäre Veränderungen. Sei es die Zyklonsaugtechnik des britischen Entwicklers James Dyson im Jahr 1985 oder die ersten autonomen Staubsaugerroboter von iRobot oder Siemens ab dem Jahr 2000. Nun haben besonders die ökonomisch effizienten und modernen Geräte, die eine gewaltige Leistung oft schon mit weniger als 1000 Watt erreichen, auch einen entsprechend hohen Preis in der Neuanschaffung. Auf dem Marktplatz von Quoka könnt ihr euch nach einem guten und günstigen Gerät umsehen.

Staubsauger: Leistungsstarke, leise und günstige Geräte

Bei den unzähligen Inseraten auf Quoka handelt es sich meist um gebrauchte Geräte mit einem guten  Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Neupreise für Geräte von Markenherstellern wie Vorwerk, Miele, Bosch oder Dyson liegen deutlich über den Angeboten auf unserem Kleinanzeigen-Marktplatz. Gleiches gilt auch für die große Auswahl an Staubsauer-Zubehör. Mit unseren Filtereinstellungen könnt ihr den Preis bestimmen und den Umkreis für die Suche nach einem Staubsauger festlegen und so nach regionalen Angeboten suchen. In unserem Marktplatz findet ihr eine vortreffliche Auswahl an Bürsten, Aufsätzen, Beuteln in allen erdenklichen Größen und Fabrikaten, ebenso wie Filter, Filterkartuschen oder einfaches Fließ zum selbst schneiden. Auch Kompaktgeräte wie Handstaubsauger, Polsterpflegegeräte und spezielle Teppichkehrer sind vertreten. Bei Quoka bekommt ihr nicht nur Haushaltsgeräte, sondern auch Kesselsauger für trockenen Schmutz und Flüssigkeiten, wie sie sonst nur von professionellen Reinigungsunternehmen verwendet werden.

Staubsauger-Kleinanzeigen für Käufer, Verkäufer und Bastler

Ihr habt euch einen Staubsauger gekauft, doch euer altes Gerät ist noch gut in Schuss? Dann wäre es doch viel zu schade, es einfach zum Wertstoffhof zu bringen oder wegzuwerfen. Mit einem Inserat bei Quoka findet sich bestimmt ein neuer Besitzer für den Staubsauger und ihr macht dabei sogar noch Gewinn. Im Gegensatz zum Anzeigenmarkt der Tageszeitung könnt ihr euer Angebot bei Quoka kostenlos und unverbindlich einstellen. Mit einem Pushup-Plus oder einer Top-Platzierung wird eure Anzeige ganz oben in unserer Übersicht platziert und ihr erhöht damit die Sichtbarkeit auf unserem Kleinanzeigen-Portal. Potenzielle Käufer eines Gerätes werden dadurch schneller auf eure Kleinanzeige aufmerksam. So bringt  ihr euren Staubsauer schnell an den Mann bzw. an die Frau!
[10] [q:0] [q(pp):1] [q(gl):0] [p:1252] [s:0] [t:0644]