Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Teppiche

Teppich, Teppiche zu 50 % reduziert

VHB
Standort:
D-60386 Frankfurt Bornheim
Übergabe:
Abholung & Versand
Anzeige:
338080235
Datum:
14.01.22
Anzeigentyp:
gewerbliches Angebot
Es handelt sich um Stornos & Retouren verschiedener Online-Plattformen.

Jeder Teppich ist nachweislich um 50% reduziert.

Preisvergleiche vor Ort sind natürlich möglich.

Aufgrund der Menge ist es uns aktuell leider nicht möglich jeden Teppich separat einzustellen.

Es handelt sich um namhafte Hersteller wie z.b. Bruno Banani, Calvin Klein, Guido Maria Kretschmer & Home affaire.

Von ausgefallenen orientalischen Designs bis hin zu schlichten Hochflor-Teppichen.
Grösse variieren von 160 cm x 200 cm bis zu 300cm x 400 cm
____________________
Artikelstandort :
Möbel Outlet Frankfurt
Fundgrube Frankfurt
Hugo Junkers Str 10
60386 Frankfurt
____________________
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 14:00 - 20:00 Uhr
Samstag:10:00 - 18:00 Uhr
____________________
Kontakt:
- 069 - 15346982
- 069 - 15346982 (Whatsapp)

Initium GmbH
vertreten durch:
Gf.: Mustapha Boussouf
Fundgrube Frankfurt
Hugo Junkers Str. 10
60386 Frankfurt
Tel.: 069-15346982
Fax.: 069-15346980
Mail: info@fundgrube-frankfurt.de
web: www.fundgrube-frankfurt.de
Handelsregister-HRB: 109391
Ust-IDNr.: DE317645611

Inhaltlich Verantwortlicher
Mustapha Boussouf (Anschrift wie oben)

Online-Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-VO
Die EU-Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Streitbeilegungsplattform bereit, die es dem Verbraucher ermöglicht, Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Online-Bestellung zunächst ohne Einschaltung eines Gerichts zu klären. Initium GmbH ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand September 2020)

I. Vertragsabschluss
1. Der Käufer ist bei nicht vorrätiger Ware drei Wochen an die Bestellung (Vertragsangebot) gebunden.
2. Mit Ablauf dieser Frist kommt der Vertrag zustande, wenn der Verkäufer das Vertragsangebot nicht vorher schriftlich abgelehnt hat.
3. Abweichend von Ziff. 2. kommt der Vertrag schon vor Ablauf der Dreiwochenfrist zustande, wenn
der Vertrag beiderseits unterschrieben wird, oder
der Verkäufer schriftlich die Annahme der Bestellung (des Vertragsangebots) erklärt oder
der Verkäufer Vorauszahlungen auf den Kaufpreis annimmt.

II. Preise
1. Die Preise sind Festpreise einschließlich Mehrwertsteuer.
2. Besondere, zusätzlich vereinbarte Arbeiten, die nicht im Kaufpreis enthalten sind, wie z. B. Dekorationsarbeiten, werden zusätzlich in Rechnung gestellt und spätestens bei Übergabe bzw. Abnahme zur Zahlung fällig. Hierunter fallen u.a. auch vom Kunden gewünschte Verblendungsarbeiten.

III. Änderungsvorbehalt
1. Serienmäßig hergestellte Möbel werden nach Muster oder Abbildung verkauft.
2. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung der Ausstellungsstücke, es sei denn, dass bei Vertragsabschluss eine anderweitige Vereinbarung erfolgt ist.
3. Es können an die bestellten Waren qualitativ Ansprüche nur in einer Höhe gestellt werden, wie sie billigerweise oder handelsüblich bei Waren in der Preislage der bestellten gestellt werden können.
4. Handelsübliche und für den Käufer zumutbare Farb- und Maserungsabweichungen bei Holzoberflächen bleiben vorbehalten.
5. Ebenso bleiben handelsübliche und für den Käufer zumutbare Abweichungen bei Leder und Textilien (z. B. Möbel- und Dekorationsstoffen) vorbehalten hinsichtlich geringfügiger Abweichungen in der Ausführung gegenüber Leder- und Stoffmustern, insbesondere im Farbton.
6. Auch handelsübliche und für den Käufer zumutbare Abweichungen von Messdaten bleiben vorbehalten.

IV. Montage
1. Hat der Verkäufer hinsichtlich der Montage aufzuhängender Einrichtungsgegenstände Bedenken wegen der Eignung der Wände, so hat er dies dem Käufer vor der Montage mitzuteilen.
2. Die Mitarbeiter des Verkäufers sind nicht befugt, Arbeiten auszuführen, die über die vertragsgegenständlichen Leistungsverpflichtungen des Verkäufers hinausgehen. Werden dennoch solche Arbeiten auf Verlangen des Käufers von den Mitarbeitern des Verkäufers ausgeführt, berührt dies nicht das Vertragsverhältnis zwischen Verkäufer und Käufer.

V. Lieferfrist
1. Falls der Verkäufer die vereinbarte Lieferfrist nicht einhalten kann, hat der Käufer eine angemessene Nachlieferfrist - beginnend vom Tage des Eingangs der schriftlichen Inverzugsetzung durch den Käufer, oder im Fall kalendermäßig bestimmter Lieferfrist mit deren Ablauf - zu gewähren. Liefert der Verkäufer bis zum Ablauf der gesetzten Nachlieferfrist nicht, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten.
2. Vom Verkäufer nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb des Verkäufers oder bei dessen Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und rechtmäßige Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, die auf einem unvorhersehbaren und unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Lieferzeit entsprechend. Zum Rücktritt ist der Käufer nur berechtigt, wenn er in diesen Fällen nach Ablauf der vereinbarten Lieferfrist die Lieferung schriftlich anmahnt und diese dann nicht innerhalb einer zu setzenden angemessenen Nachfrist nach Eingang des Mahnschreibens des Käufers beim Verkäufer an den Käufer erfolgt. Im Falle kalendermäßi

Inseriert mit der Quoka Kleinanzeigen App - Jetzt für iPhone/iPad und Android!

Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Teppiche