Weitere Anzeigen aus der Rubrik: 1-Familien-Häuser

PLZ 55606 / Nettes altes Haus sucht neue Bewohner

€ 79.000,-
Verhandlungsbasis
PLZ 55606 Nettes altes Haus
größere Bilder
Standort:
D-55606 Heimweiler
Anzeige:
259536683
Datum:
24.10.2019
Anzeigentyp:
privates Angebot
Heimweiler, 10 Zimmer, Wohnfläche 180,00 qm, Einfamilienhaus, Grundstück 440,00 qm, Provisionsfrei. Nettes 3-geschossiges Haus, Baujahr 1751, mit Scheune und Garten , Postleitzahl 55606 bei Kirn in einem Seitental der Nahe, zu verkaufen. Gute Verkehrsanbindung zum Rhein-Main-Gebiet und nach Saarbrücken. Der Bus hält nur 50 Meter vom Haus entfernt. Ich war selbst 12 Jahre lang täglich Pendler nach Frankfurt a.M.
Die Wohnfläche ca. 180 Quadratmeter , die unmittelbar angrenzenden Scheune mit Garten 437 Quadratmeter. Es war 20 Jahre für uns und unsere 4 Pferde unser Zuhause. Nun sind wir umgezogen, weil unsere Pferdehaltung gewachsen ist.
Im Innenbereich wurden nur baubiologische Stoffe verwendet und erzeugt dadurch ein super Raumklima. In der unteren Etage ist ein gemauerter Kachel-Grundofen mit Brotback- und Warmhaltefach sowie einem offenen Kamin vorhanden. Geheizt haben wir mit Flüssiggas / Gastherme und auch Einzelöfen, je nach Bedarf. Das Haus kann also mit Zentralheizung und mit Einzelöfen betrieben werden .Etwa 1990 wurden doppelverglaste Fenster eingebaut.
Das Haus steht zwar unter Denkmalschutz, es gibt aber für der Innenbereich keinerlei Auflagen, lediglich eine vorherige Absprache bzw. Mitteilung an die Kreisverwaltungist nötig.
Wichtig: Als Denkmal können als einziger Privatimmobilie noch die vollen Kosten für Sanierung/Renovierung/Erhaltung abgesetzt werden.
Denkmalschutz-Abschreibung Für Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen, gewährt der Gesetzgeber besonders hohe Steuervorteile. Die reinen Modernisierungskosten für solche Häuser können Kapitalanleger acht Jahre lang mit jährlich neun und weitere vier Jahre lang mit sieben Prozent steuerlich geltend machen. Für die Anschaffungskosten ohne die Renovierungskosten gibt es zusätzlich die lineare AfA von zwei (für Häuser, die nach 1925 errichtet wurden) oder 2,5 Prozent (für Häuser, die vor 1925 gebaut wurden).
Das Besondere: Auch Selbstnutzer von Denkmal-Immobilien können Steuern sparen. Sie können zehn Jahre lang jeweils neun Prozent der Sanierungskosten abschreiben. Eine lineare AfA für die Altbau-Substanz können Selbstnutzer aber nicht in Anspruch nehmen.
Ein Wertermittlung durch einen grossen, deutschen Immobilienmakler aus dem Jahre 2018 ergab einen Wert von ca. 107.000 EUR für Haus, Scheune und Garten.
Das Haus ist teilweise renovierungs- bzw. sanierungsbedürftig. Hierfür gibt es derzeit ein Dorferneuerungs-Programm des Landes Rheinland-Pfalz mit teilweise nicht rückzahlbaren Finanzmitteln sowie günstigen Krediten . Die Beratung hierzu ist kostenlos.

Das Haus wir privat verkauft und ist provisionsfrei und ist deutlich unter dem Schätzwert zweier Makler.
Ansprechpartner: V. Gross.
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: 1-Familien-Häuser