Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Bands, Musiker gesucht

Musiker (Mitte 40) mit der Vorliebe für instrumentale Musik sucht Musiker (w/m) zwecks Freundschaft

Musiker Mitte 40 mit der
größere Bilder
Standort:
D-10585 Berlin Charlottenburg
Anzeige:
194617437
Datum:
15.11.2019
Anzeigentyp:
privates Angebot
Ich (M, Mitte 40, Songwriter, intelligent, hetero, gepflegt (kein Anzugträger), vorzeigbar, Nichtraucher, trinke keinen Alkohol und nehme auch keine anderen "berauschenden" Substanzen zu mir (habe nie ein Interesse an diesen Dingen gehabt), habe keine Tatoos oder Piercings, gehöre keiner Religion oder anderen Gruppierungen an, hatte leider keine unbeschwerte Kindheit ("Rabeneltern") ) suche auf diesem Wege nach Musikern (w/m), welche mir ähnlich sind, sozusagen nach "geistigen Verwandten".

Mein Haupt-Interesse gilt (und galt schon sehr früh) der Musik, insbesondere der rein instrumentalen Form.
Die Erkenntnis, daß Musik ohne Sprache mehr auszusagen vermag als jene "mit" ist bis heute geblieben (und auch die Vorliebe für diese).
(Besungene Musik beschränkt sich oft im Wesentlichen auf das lyrische Element, weshalb die Musik meist nur "unterstützenden" Charakter hat, was selbstverständlich ok ist, wenn man von der Musik selbst nicht mehr erwartet.)
Ich höre überwiegend modernere Instrumental-Kompositionen (z.B. mit Synthesizern; aber nichts, was man von üblichen Tonträgern (z.B. CD) kennt), aber auch Klassik/Romantik (u.a. Chopin), Jazz/Funk, höre aber auch sehr gern viele Musiker aus den 70ern + 80ern (u.a. von America, B.J.H., A.P.P., Depeche Mode (favorisiere deren "Werke" aus den 80ern, aber weniger die "Hits"), Genesis, Marillion (wie bei D.M.), Art of Noise, Pet Shop Boys (wie bei D.M.)... (um nur ganz wenige zu nennen)).
Zu meinen Favoriten unter den TV/Film-Komponisten zählen Christian Bruhn, Hans Zimmer und Jerry Goldsmith (z.B. Homecoming (First Blood opening theme (Instrumental))).
Wertvolle Musik bleibt eben wertvoll - dabei ist es unerheblich, zu welchem Zeitpunkt sie entstanden ist.

Für folgende Genres kann ich mich leider nicht begeistern :
- Tekkno (Rave, BumBum & Co.)
- Reggae
- Blues
- Hip Hop, Rap
- Latein-amerikanische Musik (Samba, etc.)
- musikalische Aufführungen wie Musicals + Opern
- "Gitarrenlastiges", wie z.B. Rock und dessen "Verwandte" (Metal, usw. ) - Ausnahmen : Einige der o.g. Bands

Ebensowenig für die Pop-Kultur seit den 90ern bis heute (von wenigen Ausnahmen abgesehen) und für sog. "Heile-Welt-Musik" (meist in Dur).
Eine der positiven Ausnahmen der heutigen Zeit stellt für mich z.B. Alan Walker mit "Sing me to sleep" dar.

Was gibt es sonst noch zu mir zu sagen :
Ich mag
- den Herbst und den Winter sehr, den Sommer dagegen kaum
- Filme mit (ähnlich wie bei der Musik) emotionaler "Tiefe" und/oder einer wichtigen Aussage
- aufrichtige, herzliche, geistige, empfindsame und emphatische Menschen, welche oftmals ihre eigene Sichtweise zu den Dingen haben
- interessante Gespräche (siehe unten)
- besonders die "häuslichen" Aktivitäten (Musik machen (eigene) + hören z.B. von/vom Schallplatten/CDs/Compi...), kreatives Arbeiten am Compi, uvm.)

An flüchtigen Werten, Mode-Erscheinungen/Trends/Dingen die "IN" sind und Smalltalks bin ich nicht interessiert und halte auch nichts von Facebook & Co.

Über eine Mail von Dir, wenn Du Dich evtl. in einigen dieser Ausführungen hast wiedererkennen können und (idealerweise) eigene Musik machst (oder vielleicht auch ein ernsthaftes Interesse daran hast, künftig einen solchen Weg einschlagen zu wollen), würde ich mich sehr freuen (bitte nicht vergessen, die Gemeinsamkeiten in der Mail mitzuteilen (wenigstens anzudeuten), da diese meiner Erfahrung nach eine wichtige Grundvoraussetzung für ein harmonisches "menschliches Miteinander" sind).
Eine Affinität für "substanzielle" Musik (also z.B. mit Hang zur Tonart "moll" bzw. mit eher "melancholischer" Stimmung) wäre für das gemeinsame Verständnis und Miteinander eine ebenso wichtige Gemeinsamkeit.
Musikalische Professionalität und/oder ein bestimmtes Alter sind für mich weniger von Bedeutung.
Auch passende Personen mit angeschlagener Psyche dürfen sich gern melden.

Eines sollte hier besser noch Erwähnung finden : So nett das Schreiben von Mails manchmal auch sein kann - ich suche keine (virtuellen) Mail-Freunde, sondern den direkten Kontakt (persönlich oder vorab auch per Telefon) zu den Menschen, die sich im o.g. wiederfinden.
Der anfängliche Schriftwechsel sollte lediglich dazu dienen, den direkten Kontakt herzustellen (z.B. durch Mitteilen einer Rufnummer).
Keine Bange, (falls ich evtl. ein anderes Bild vermittelt haben möge) - ich bin nicht schwierig im Umgang und unterhalte mich in der Regel gern - vorzugsweise über Wissenswertes wie z.B. Musik, künstlerisch-kreative, wissenschaftliche und/oder spezialisierte Dinge.
Themen wie z.B. Wirtschaft, Politik, Sport, Autos und materielle Dinge sind nicht "meins".
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Bands, Musiker gesucht