Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Drums, Percussion, Orff

1974er TAMA Imperialstar Vintage (Dicke ReRings) 22+ 12+ 13+ 14+ 16 - Seltenes Sammlerstück!

€ 990,-
Festpreis
Standort:
D-20146 Hamburg
Übergabe:
Abholung & Versand
Anzeige:
316123420
Datum:
14.01.23
Anzeigentyp:
privates Angebot
Spare EUR 260 oder fast 20%! Für Schnellentschlossene zum Jahresstart.: Jetzt nur EUR 990.
ab 3.2.23 wieder EUR 1250 Ursprungspreis.

- Nur noch bei Sammlern im Keller zu finden: Shellset 22x14 / 12x8 / 13x9 / 14X10 / 16X16 in einem einzigartig hervorragendem Zustand!
- Farbe: Jet Black (Mattschwarz leicht glänzend, vglb. mit Ludwig Black Panther).

optional passende 14X5 Kingbeat-Snare für VHB EUR 399
optional allererste Titan-Hardware: Hihat + Snarestand + Doppeltomhalter + Beckenständer + Galgenbeckenständer + Kingbeat Fußpedal für VHB EUR 299.

Historie: Das Imperialstar ist neben dem Einsteigerset Swingstar eines der allerersten Sets von Hoshino Gakki, die unter der Marke "TAMA" vertrieben wurden. Wie Ludwigs Drum & Co. zu der Zeit mit dicken ReRings und Innenlackierung (Ludwig Granitone 1968-1976) - bei Tama der "Zola-Coat". Die dicken ReRings ordnen das Set in den allerersten Produktionszyklus 1974-1976 ein - der Zeit bevor das Superstar auf dem Markt war. Mit der ersten doppelstrebigen und damit tourtauglichen Hardware sowie einem Drumset, was es bei Liveauftritten mit den dutzendweise genutzten Marschall- und Fender-Amps auf der Bühne aufnehmen konnte, hat Tama seine langjährige Erfolgsgeschichte in den 1970``ern begonnen

Das Swingstar - heute weltweit zweitmeist verkauftes Einsteigerset (nach dem Pearl Export) - gab es auch schon, aber unter dem Zola Coat verbergen sich doch einige wesentliche Unterschiede in der Verarbeitung und den angebauten Features. Zur Einschätzung der Wertigkeit des "Vintage-Imperialstars" einmal ein Preisvergleich anhand eines Standardsets mit Hardware und Snare mit Preisen aus dem 1984`` Drums & Percussion Katalog des Drumland im Prosund Music Center, Koblenz (heute Drums Only):
TAMA Swingstar: DM 1.595
TAMA Imperialstar: DM 3.230
TAMA Superstar: DM 3.645

Nach einem "Scheunenfund" 2018 habe ich ein Basisset in einem einzigartig hervorragenden Zustand kontinuierlich erweitert und wo Restaurationsbedarf war, es in Zusammenarbeit mit ST-Drums restauriert.

Das Drumset ist mit Ambassador Clear und sehr dünnen Resonanzfellen bestückt, offen ohne Dämpfung gestimmt. Für seine rund 45 Jahre klingt das Set eigentlich genial. Viel Attack durch den Zola Coat beim Anschlag und einen runden warmen Tomsound der 7mm, 9schichtigen Mahagony-Kessel, der sich dann am Mischpult auf Fett oder Warm-klingend gut abmischen läßt. Der Kingbeat Snare ist mit einem CS-Schlagfell die klirrende Schärfe einer echten Metallsnare etwas genommen. Sie kommt trotz der kleinen 5`` Zoll-Tiefe trotzdem sehr knallig und kompakt durch. In Kombination mit der Paralellabhebung bekommt man eine schöne sensible Teppichansprache - ohne das bekannte Rauschen. Das ultimative Pop-, Rock- und Hardrockset!

Weil ich so ein Set der allerersten Jahre (1974-1976) nicht wieder bekommen werde, sehe ich das hier als fairen angemessenen Preis. Die meisten angebotenen Vintage-Imperialstars sind aus dem letzen Produktionszyklus 1981-85 (ohne ReRings), sehr wenige aus dem 2.ten Produktionszyklus 1976-1981 (kleine ReRings). 2024 dürfte das zum 50jährigen bestehen der Marke TAMA auch dem letzten klar werden.

Privatverkauf ohne Gewährleistung, Rücknahme etc...
Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung.
Bei Versand kommen Versand- und Verpackungskosten dazu!
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Drums, Percussion, Orff