Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Studio, Recording (Equipment)

JBL 4345 Professional Studio Monitor 4 Wege

€ 2.900,-
Verhandlungsbasis
JBL 4345 Professional Studio Monitor
größere Bilder
Standort:
D-22111 Hamburg Billstedt
Anzeige:
261719873
Datum:
12.09.2019
Anzeigentyp:
privates Angebot
Nur wegen Auswanderung abzugeben:

Meine JBL 4345 Studio Monitore in High-End-Ausführung / komplett generalüberholt (!) aus Erstbesitz / Nichtraucher / keine Haustiere

Absolutes Traumpaar in nahezu perfektem Zustand (nur das Furnier hat auf der hinteren Seite kleinste Beschädigungen bzw. die Oberseiten der Boxen haben leichte Standflecken)

Es ist die perfekt aufgebaute "High-End-Version" der JBL-Monitore 4345; das Gehäuse aus 08/15 Preßspan wurde durch ein 30mm Multiplex / Schreinerware mit amerikanischem Originalfurnier ersetzt. Kein "Wummern" mehr - auch nicht bei absolut tiefen Bässen :-) !

Die jeweiligen 3 Originalregler (für Hochton + Mittelton + Baßmittelton) sind - nebst Original-Alu-Frontplatten beibehalten; wurden aber durch "CORAL-Autotrafo-Regler" auf der Rückseite der Lautsprecher ersetzt. Die einfachen "Poti-Regler" können nämlich weder präzise eingestellt werden und "kratzen" darüber hinaus, wenn diese älter werden.War bei allen damaligen Studiomonitoren ein echets Manko. Die perfekte Klanganpassung übernehmen jetzt die CORAL AT-70; von denen kostete bereits 1980 das Stück an die 100 DM (!)

Für eine perfekte Übertragung wurden Weichen von AUDIOPHIL-München integriert (die 4345 mit "Monster" innen komplett verkabelt usw.). Es wurden hierbei verlustfreie Kupferspulen mit bis 10 Quadratmillimeter Drahtstärke (!) verwendet; dazu Audio-High-End-Kondensatoren und Dale-Widerstände - seht die Fotos!
.jede Weiche kommt somit auf ein Gewicht von rund 22 kg. :-)

Die Innenverkabelung des Alnico-MT 2420A (von Klemme zum Diaphragma) wurde ebenfalls von AUDIOPHIL-München mit einem Silberkabel ausgeführt. Dies nimmt im MT-Bereich auch noch die letzte zu vermutende "Härte" des Kurzhorns 2307.

.Allein der Materialpreis incl. Umarbeitung dieser High-End-Version JBL 4345 lag damals bei umgerechnet 7000EUR. damals 1980!
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Studio, Recording (Equipment)