Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Tasteninstrumente

Hammerklavier Klavier B. Koch in Heilbronn , Tafelform dat. ca. 1835

€ 1.400,-
Verhandlungsbasis
Standort:
D-68723 Schwetzingen
Übergabe:
Abholung
Anzeige:
324357338
Datum:
25.11.22
Anzeigentyp:
privates Angebot
unrestauriert orginaler Saitenbezug , Holzrahmen mit kleiner Gußplatte.

Hersteller B. Koch in Heilbronn A/N (signiert) Umfang: C-C5 ( Nuß, intarsiert) . 2 Tritte : una corda, Dämpfer , - Lautenzug
Masse
Länge 1680 mm Tiefe 840 mm Höhe 940 mm Klaviturhöhe 790 mm Korbus 300 mm ohne Beine und Lyra
Instrumentenmacher Benjamin Koch wurde am 8. Mai 1802 zu Johann Jacob Koch und Johanna Händle in Auenstein geboren. Er heiratete in Auenstein am 10. Feb. 1829 Johanne Friederike Göbel, zu Valentin und Maria Catharina Göbel am 22. Sept. 1804 geboren. Am 8. Jan. 1830 wurde ihre Tochter, Johanna Helena Louise, in Auenstein geboren.
In der Heilbronner Chronic von 1842 im Stadtarchiv Heilbronn steht es: Auch Benjamin Koch verfertigt seit 1830 viele Pianoforte .
Dieses Tafelklavier, obwohl mit zwei Pedalen ausgestattet, was auch später sehr ungewöhnlich war, könnte ja schon um 1835 gebaut sein. Der Tonumfang ist ja kleiner als bei den Tafelklavieren, die um 1850-1860 gebaut wurden.
nur Abhohung in Schwetzingen
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Tasteninstrumente