Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Er sucht Ihn

Eine völlig anderes Thema

Erhaltene Geschenke:
0
0
0
beschenken...
Standort:
D-68159 Mannheim Quadrate
Anzeige:
314364024
Datum:
07.06.2021
Anzeigentyp:
privates Angebot
Hallo Ihr Lieben,
ich starte hier eine außergewöhnliche Suche. Die Jahre gehen ins Land, im Bekannten; Freundes und Familienkreis, sterben so langsam und vereinzelt Menschen und die eigene Vergänglichkeit rückt unangenehm näher. Da ich selbst verfügt habe in einen FriedWald zu kommen oder in einen RuheForst bin ich gerade dabei mir einen schönen Platz zu suchen, sollte meine Stunde geschlagen haben. Dabei kam ich auf die Idee eine Interessengemeinschaft zu bilden ( wie es sie in Berlin schon gibt) Wenn genug Gays zusammen kommen, kann man Freundschaftsbäume erwerben und somit eine Schwule Baumgruppe bilden, also quasi einen kleinen schwulen Regenbogen Hain. Die Meisten haben sich sowieso im Lebtag draußen auf den Parkplätzen in den Büschen umhergetrieben(Scherzle!) Ich weiß, dass es in unserer Gesellschaft ein eher schwieriges Thema ist, aber wenn jemand Interesse hat kann man darüber hinaus in Kontakt gehen, einen Ausflug zum FriedWald /RuheForst machen und sich die Sache anschauen. Es ist unverbindlich und kostenlos. Außerdem, so denke ich zumindest, wäre es ein guter Anlass mal wieder etwas in der Realität zu unternehmen. Zumindest für meine Generation (ich bin 50) ,die mit mir zusammen Älter wurden und weiterhin werden und bei denen das Thema sterben und was dann, wer soll das Grab pflegen usw. aufkommt. Die Satzungen FriedWAld/RuheForst findet ihr im Internet, einfach bei Google nachschauen, da kann nix schief gehen und dann kann sich jeder informieren. Es geht rein um eine Gemeinschaft, die sich darüber austauschen möchte und um Gays die auch keinen Bock haben, irgendwann in irgend einer Ecke auf dem Friedhof verscharrt zu werden. Ich persönlich finde den FriedWald in Michelstadt/ Odenwald sehr schön. Wobei man den Baum und den Ort ( bundesweit) in der FriedWald GmbH immer noch tauschen kann (natürlich zu Lebzeiten).Angesprochen fühlen dürfen sich, alle Gays und deren Freunde und natürlich das LGBT Glitzeralphabet, sowie alle ethnischen Gruppen und religiösen Orientierungen. Die FriedWald GmbH setzt alle Konfessionen gleichermaßen bei ( man muss nur vorher gestorben sein -grins-)
Jetzt bin ich gespannt, ob sich überhaupt jemand meldet und wenn ja, was für Kontakte entstehen werden. Bleibt bitte gesund und genießt die Party des Lebens, LG Thom.
    Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Er sucht Ihn