Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Sie sucht Sie

Die Liebe und der Wahnsinn

Erhaltene Geschenke:
0
0
0
beschenken...
Standort:
D-32825 Blomberg
Anzeige:
287960427
Datum:
18.07.2020
Anzeigentyp:
privates Angebot
Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn,
seine Freunde zu einer Party einzuladen.

Am Anfang saßen sie nur schweigend herum und nichts passierte.

Als die Langeweile schon zum dritten Mal gegähnt hatte,
schlug der Wahnsinn -gewitzt und risikofreudig wie immer - vor:

"Lasst uns doch Verstecken spielen!"

Alle horchten auf!

Die Intrige hob interessiert die Augenbrauen
und die Neugierde konnte sich kaum zurückhalten.

"Verstecken? Was ist das?"
fragte die Unwissenheit.

Verstecken ist ein Spiel:
"Einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesucht"
erklärte die Schlauheit.

Die Begeisterung und die Euphorie jauchzten vor Vergnügen.

Die Freude machte so viele Luftsprünge,
dass sie so den letzten Schritt tat, um den Zweifel zu überzeugen
und sogar die Gleichgültigkeit, die sonst an nichts Interesse zeigte,
machte mit.

Aber nicht allen gefiel die Idee!

Die Wahrheit zum Beispiel bevorzugte es, sich nicht zu verstecken.
"Was bringt das?"
fragte sie, am Ende würde man sie sowieso entdecken.

Der Stolz meinte herablassend, es sei ein dummes Spiel.
(Im Grunde ärgerte er sich nur, dass die Idee nicht von ihm kam)

Die Feigheit zog es vor nichts zu riskieren.
Es könnte ja was schiefgehen!

"1, 2, 3 ..." fing der Wahnsinn zu zählen an.

Die Eile versteckte sich als Erste - irgendwo, irgendwie.

Als Nächstes die Trägheit,
die sich wie immer gleich hinter dem ersten Stein fallen ließ.

Der Neid versteckte sich im Schatten des Triumphes,
der es geschafft hatte,
bis zur höchsten Baumspitze hinaufzuklettern.

Die Großzügigkeit schaffte es kaum sich selber zu verstecken,
da sie bei allen Verstecken die sie fand glaubte,
ein wunderbares Versteck für einen ihrer Freunde gefunden zu haben.

Der Egoismus hingegen fand rasch einen passenden Ort,
luftig, gemütlich und bequem
-aber nur für ihn!

Die Lüge erzählte allen, sie verstecke sich auf dem Meeresgrund,
aber in Wirklichkeit versteckte sie sich hinter dem Regenbogen!

Die Leidenschaft und das Verlangen versteckten sich in den Untiefen der brodelnden Vulkane.

"...98, 99, 100!" zählte der Wahnsinn.

"Ich komme euch jetzt suchen!"

Die Erste, die gefunden wurde, war die Neugier!
Sie wollte wissen wer als Erstes geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem Versteck.

Auch die Freude wurde schnell gefunden,
denn man konnte ihr Kichern nicht überhören.

Den Egoismus brauchte er gar nicht zu suchen,
der kam von ganz allein aus seinem Versteck hervor.

In einem unachtsamen Moment fand er den Neid
und so natürlich auch den Triumph.

Mit dem Zweifel war es noch einfacher!
Ihn entdeckte er auf einer Mauer sitzend,
weil er sich nicht entscheiden konnte, ob es besser sei,
sich davor oder dahinter zu verstecken.

So fand er einen nach dem anderen.

Als sie wieder alle beisammen waren, fragte die Skepsis:

"Wo ist denn die Liebe?"

Alle zuckten mit der Schulter, denn keiner hatte sie gesehen.

Der Wahnsinn fing an, sie zu suchen.

Er suchte in den Bergen, Flüssen und unter den Felsen
- ohne Erfolg
und als er schon aufgeben wollte, erblickte er einen Rosenbusch.

Mit Hilfe eines Holzstöckchens fing er an,
zwischen den Zweigen auf die Suche zu gehen
- da hörte er plötzlich einen Schrei!

Es war die Liebe!

Sie schrie, weil die Dornen ihre Augen verletzt hatten!

Der Wahnsinn war hilflos und wusste nicht wie er seine Tat wiedergutmachen konnte.
Er bat um Verzeihung, flehte um Vergebung
und versprach der Liebe für immer an ihrer Seite zu sein!

Die Liebe akzeptierte die Entschuldigung.

Seit dieser Zeit ist die Liebe blind
und
wird ständig vom Wahnsinn begleitet!!!

Es ist nicht meine Geschichte!
Ich habe sie lediglich einwenig "aufgehübscht"

Zu guter Letzt:

Ich Bj 76, bin nicht verzweifelt auf der Suche,
aber ich sage es mal so,
"ankommen wäre schon schön!"

Nun frag ich Dich, wie ist es bei Dir?

Überwiegt der Zweifel und Du schließt diese Anzeige einfach
oder gewinnt die Neugier und Du schreibst mir?
    Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Sie sucht Sie