Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Wiedersehen

Suche nach dem Sohn ca. 49/50 Jahre, dessen Vater gebürtiger Niederländer/Holländ? er war

Erhaltene Geschenke:
0
0
0
beschenken...
Standort:
D-09126 Chemnitz Bernsdorf
Anzeige:
273819104
Datum:
23.02.2020
Anzeigentyp:
privates Angebot
Mein Name ist Kerstin und ich bin auf der Suche nach dem Sohn meines im Alter von 27 Jahren, im Dezember 1980 an den Folgen eines tragischen Unfalls verstorbenen Verlobten, dieser aus den Niederlanden/Holland stammte, wohin wir damals auch auf dem Weg waren.
Ich überlebte den Unfall, erlitt dadurch jedoch eine Amnesie, die sich erst vor einiger Zeit auflöste und seitdem suche ich, weil es außer mir noch jemanden gibt der den Sohn meines verstorbenen Verlobten sehr gern kennenlernen möchte und zwar meine Tochter, mit der ich damals im vierten Monat schwanger war und diese die Halbschwester des Sohnes ist und diesen sie endlich so gerne kennenlernen möchte.
Denn seit ich ihr davon erzählt habe, vergeht kein Tag mehr an dem sie nicht davon spricht, endlich mit ihrem Bruder Kontakt haben zu können und ich hoffe ganz sehr, dass er das dann auch möchte, wenn er das erfährt, denn er hat eine ganz ganz liebe Schwester.
Doch leider gestaltet sich die Suche nach ihm etwas schwierig, da ich mich zwar an alles soweit wieder erinnern kann, jedoch leider nicht an genaue Daten und Orte und deswegen versuche ich es hiermit den Sohn zu finden, dieser in etwa 49/50 Jahre alt ist und dessen Mutter eine Deutsche ist und mit Vornamen höchstwahrscheinlich Sabine heißt, die in in jungen Jahren lange schwarze Haare trug und deren Vater, also der Opa des Sohnes als Rechtanwalt tätig war.
Die Eltern des gesuchten Sohnes haben sich ca.1969 bei einem Ferienaufenthalt der Mutter in den Niederlanden/Holland kennen gelernt, wobei auch der Sohn entstanden ist, worauf mein verstorbener Verlobter dann sehr zeitig, mit ca.15 Jahren Vater geworden ist.
Später haben beide dann geheiratet und er lebte mit in Deutschland. Doch die Ehe hielt nicht sehr lange, worauf er nach der Scheidung zurück nach Holland ging, wo ihn dann seine Mutter, also die Oma des Sohnes wieder zurück nach Deutschland schickte um nach seinem Zwillingsbruder zu suchen, der ihn als er noch verheiratet war in Deutschland besuchen wollte und seitdem als vermisst galt.
Gefunden hat er ihn allerdings nicht. Aber er blieb dennoch in Deutschland und nahm eine Arbeit an, bei der er mich dann auf einer seiner Dienstreisen kennen gelernt hat.
Wie eben schon erwähnt ist mein verstorbener Verlobter ca.1953/54 mit einem eineiigen Zwillingsbruder geboren, dieser wie auch schon erwähnt Ende der 70iger Jahre als vermisst galt.
Mein verstorbener Verlobter war ein großer schlanker Mann mit blond gelocktem Haar und kornblumenblauen Augen und er war Linkshänder.
Zur weiteren Erkennung kann ich sagen, dass mein verstorbener Verlobter eine Schwester hat, diese die Tante des Sohnes ist und die derzeit so um die 57- 62 Jahre alt ist und diese aufgrund von Komplikationen bei Ihrer Geburt eine leichte geistige Behinderung oder Schwäche hat und dadurch höchstwahrscheinlich in einem betreutem Wohnen untergebracht ist und in den Niederlanden im Bereich von Nordholland lebt.
Dazu gibt es auch noch Verwandte, die auf Vlieland oder gegenüber in Harlingen oder der näheren Umgebung leben.
Auch kann ich mich noch daran erinnern, allerdings wenn auch eher etwas vage, dass der Vater meines verstorbenen Verlobten zum damaligem Zeitpunkt, also Ende 1980 im kirchlichen Dienst, höchstwahrscheinlich sogar als Pfarrer tätig gewesen ist.

Nun hoffe ich ganz sehr, dass diese Zeilen den Sohn meines verstorbenen Verlobten erreichen und er sich ganz bald meldet.

Sehr dankbar bin ich auch jedem der mir bei meiner Suche weiterhelfen kann.
    Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Wiedersehen