Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Kunst, Gemälde, Plastik

Meister-Aquarell ELLEN JOLIN (1854), Deutsche Kirche um 1895! !

€ 684,-
Festpreis
Standort:
D-10779 Berlin Schöneberg
Übergabe:
Abholung & Versand
Anzeige:
259435101
Datum:
04.10.2020
Anzeigentyp:
gewerbliches Angebot
Ellen Jolin, Überwölbter Kirchengang mit Gläubigen und Pastor, evtl. Dom zu Halberstadt
*16.6.1854 Stockholm/Schweden - 25.5.1939 ebd.
++SIEHE AUCH UNSER 2. AQUARELL VON EJ! RABATT BEIM KAUF VON BEIDEN!!

Technik: Aquarell auf Karton, hinter Glas im Passepartout
Maße: Bildausschnitt 20 x 27cm, PP 33,5 x 39,5cm, Rahmen 37 x 43cm; R. m. Aufhängung
Signatur: l.u. "E. Jolin"
Datierung: ./., ca. 1880/1900
Zustand: Bild 1a, noch frische Farben, keinerlei Stockflecken; PP nur leicht gebräunt; schmucker Goldholzrahmen mit Fehlstellen an den Rändern

Altmeisterlich mit feinstem Pinsel gestaltetes Kircheninterieur, evtl. aus dem Dom zu Halberstadt. Einen tiefblau überwölbten Kirchengang durchqueren ein Vater nebst Töchtern, denen der Pastor entgegenkommt. An den Seiten sitzen bzw. knieen Gläubige im Gebet versunken, weiter hinten wird durch eine geöffnete Eisenpforte der hell erleuchtete Altar sichtbar.

Die internat. geschätzte schwedische Malerin u. Aquarellistin EJ war Schülerin v. F.W.Scholander an der Stockh. Akademie, sie betätigte sich vornehmlich als Aquarellmalerin, stellte aber auch Landschaften u. Interieurs aus. Lit.: Thieme-Becker; Vollmer; AKL u. Katalog der Internat. Kunstausstellung in Berlin 1896.
Bei Artprice ist EJ mit zZt. 51 Auktionen gelistet, beste vglb. Ergebnisse in Euro (jew. plus ca. 30% Gebühren): 3630/ 2134/1882/1134/782.

Internet: "Ellen Jolin (Maria Helena Jolin) was a Swedish artist and writer, born in Stockholm on 16 June 1854. Her father was Johan Christopher Jolin (1818-1884), actor and playwright. Her mother was Katarina Matilda Jolin née Wigert (1833-1919). Ellen Jolin studied at the Royal Swedish Academy of Fine Arts. In 1889, she travelled to Paris where she studied at L``Académie Julian, a private art school. What she called her "travel years" lasted until 1905. She visited Holland, Belgium and England, but she preferred the countries south javascript:void(0);of the Pyrenees and the Alps, especially Italy; she also visited North Africa. She described these travels in a book published in 1911, Från studiefärder i medelhafsländer. The book is illustrated with drawings and photographs. During 1890-1910, Ellen Jolin exhibited frequently in Stockholm, but also in Paris, Vienna and Berlin as well as in other cities in Europe. She is known for her watercolours and pastels, often with architectural sceneries. Some of her works can be seen in the National Museum of Fine Arts in Stockholm and in other museums in Sweden. In 1913, Ellen Jolin published a book about her father and his friends, Johan Jolin och hans vänner: interiörer ur konstnärslifvet under förra seklet. Ellen Jolin never married. She died in Stockholm on 25 May 1939. The well-known artist Einar Jolin (1890-1976) was her nephew."
-
Vorbesichtigung/Direktkauf in Schöneberg, Versand a.A.
-
IMPRESSUM:
ARTSHOP BERLIN
M.A. Burkhard Schmidt (Galerist/Journalist)
Landshuter Straße 18 (Postanschrift)
10779 Berlin
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 190503517
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Kunst, Gemälde, Plastik