Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Hunde

Lucyna - ihre ungewöhnlich schönen Augen blicken skeptisch und traurig in eine grausame Welt

€ 390,-
Festpreis
Standort:
D-40822 Mettmann
Anzeige:
236450197
Datum:
20.06.2019
Anzeigentyp:
privates Angebot
Mischling
erwachsen

Geboren *ca. Februar 2016 - Athen/Ano Liosia/Griechenland

Nachdem ihr Kumpel Jack eine Familie gefunden hatte, blieb sie allein auf der Straße zurück. Seit einigen Monaten ist sie aber in Sicherheit - und in Ranias Pension darfsie endlich zeigen, was für ein wunderbares Wesen sie hat.
Lucyna ist eine liebe und sanfte Hündin, verträglich mit allen anderen Hunden, sie ist stubenrein und geht gut an der Leine. Sie ist ein wenig schüchtern, wenn sie fremden Menschen und Hunden begegnet.
Aber nach einigen Tagen, wenn sie sich sicher fühlt, dann ist die Schüchternheit verschwunden.
Lucyna ist eines von neun Geschwistern, die bei Ano Liosia (s. u.) auf einer Baustelle das Licht der Welt erblickten. Ihre Kindheit endete abrupt, als ein paar Einwohner von Ano Liosia Lucyna und zwei ihrer Geschwister mitnahmen, wahrscheinlich um sie zu Jagd- oder Wachhunden abzurichten.
Diese Abrichtung sieht in Ano Liosia ungefähr so aus: Die Hunde werden an Ketten, Drähten oder Seilenan einem Bein oder am Hals, meist viel zu eng, festgebunden. Natürlich draußen und ohne jeglichen Schutz vor der Witterung. Man gibt den Hunden gerade so viel Futter und Wasser, dass sie nicht sterben. Wenn man Lust dazu hat, ärgert oder quält man sie; auch Kinder haben daran ihren Spaß. Oft werden aus so gehaltenen Hunden scharfe Hunde, und genau das ist auch das Ziel.

Bei Lucyna hat man dieses Ziel nicht erreicht. Zum einen konnte sich die Kleine befreien und weglaufen, zum anderen ist sie trotzdem zu einer freundlichen und verschmusten Hündin herangewachsen.
Auf ihrer Flucht traf Lucyna auf Jack, einen von seiner Familie ausgesetzten Junghund in ungefähr dem gleichen Alter wie Lucyna.
Die beiden wurden beste Freunde und waren unzertrennlich.
Doch dann fanden die Tierschützer für Jack eine Familie. Für Jack ein 6er im Lotto - für Lucyna eine Katastrophe, denn seither ist sie allein.
Sie wird selbstverständlich weiterhin von den Tierschützern versorgt, vor allem von Sevi. Jeden Abend schaut Sevi nach Lucyna, füttert sie und spielt mit ihr. Lucyna genießt diese Momente, die Aufmerksamkeit - und sie versteht nicht, dass Sevi jeden Abend wieder wegfährt - ohne Lucyna. Lucyna rennt dann hinter Sevis Auto her - bitte, bitte, nimm mich mit, lass mich nicht hier alleine hier zurück .

Weitere Angaben: Hündin, Farbe: braun, EU-Heimtierausweis, entwurmt, gechipt, geimpft, kastriert, Familienhund.
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Hunde