Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Katzen

Giaca (Giacomo) - neugieriges verspieltes Kitten hat noch sein ganzes Leben vor sich

€ 150,-
Festpreis
Standort:
D-44799 Bochum Querenburg
Anzeige:
250505785
Datum:
15.01.2020
Anzeigentyp:
privates Angebot
Europäisch Kurzhaar
Katzenbaby


Giaca (geboren ca. Juli 2018) sitzt zusammen mit mehreren gleichaltrigen Leidensgenossen in der Perrera. Zwei von ihnen (Kaja und Klaas) sind leider schon gestorben. Vermutlich ist Giaca auch ein Opfer der Gedanken- und Gefühllosigkeit der Menschen. Viele Leute nehmen ein Kitten vor einem Zoofachgeschäft mit, wo diese kostenlos angeboten werden (wenn sie niemand nimmt, werden sie am Ende des Tages auf der Straße oder in der Perrera entsorgt oder es passiert nochSchlimmeres) und halten diese ein paar Wochen oder Monate. Wenn diese dann nicht mehr ganz so niedlich sind und die Menschen merken, dass eine Katze auch Arbeit macht, ist die nächste Station entweder die Straße oder die Perrera.

Giaca ist eine typische Jungkatze, neugierig, verspielt, lebhaft und sozial mit anderen Katzen. Dem Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen.

Wir wünschen uns für die Süße, dass sie die Perrera bald verlassen kann und ein liebevolles Zuhause bei Menschen findet, denen bewusst ist, dass sie mit einer Adoption eine langjährige Verantwortung eingehen.

Eine Haltung als Einzelkatze ist für Giaca ausgeschlossen. Einzelhaltung ist gerade für Kitten ein No-Go, denn der Mensch kann einen Spiel- und Kuschelkumpel nicht ersetzen. Von daher bringt Giaca gerne noch jemanden mit ins neue Zuhause oder möchte gerne einen ca. gleichaltrigen Spielgefährten vorfinden.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV und FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Infos und Fotos finden Sie auf der Homepage des Vereins Sieben-Katzenleben e.V.

Weitere Angaben: weiblich, in Not, gechipt, geimpft, kastriert.
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Katzen