Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Kleintiere

Geimpftes Baby-Kaninchen Frida sucht ihr neues Zuhause

€ 50,-
Verhandlungsbasis
Standort:
D-04207 Leipzig Lausen-Grünau
Anzeige:
268972067
Datum:
31.12.2019
Anzeigentyp:
privates Angebot
Löwenkopfkaninchen, geimpft. Update nach zweiter Impfung am 21.11.19:
Die Kleine ist am 04.09.19 geboren. Die Mutter und der Vater sind beide von einer Züchterin. Es waren insgesamt 5 Stück. Die abenteuerlustige und kleine Wirbelwind Frida ist immer unterwegs auf Erkundungstour und entdeckt so ihre kleine/große Welt. Danach kuschelt sie sich gerne mit ihren Geschwistern zusammen bis es ins nächste Abenteuer geht. Es herrscht also Bewegungsdrang bei der jungen Dame:) Streicheln lässt sie sich zeitweise, muss daher erst Vertrauen zu ihrem neuen Besitzer aufnehmen.
Sie wurde - wie auch ihre Geschwister bis einschließlich der 10. Woche noch zusätzlich von der Mutter gesäugt und hat sich dadurch sehr prächtig und gesund entwickeln können.
Desweiteren wurden ihr und ihren Geschwister am 25.10.19 die erste Dosis des Impfstoffes gegen Myxomatose injiziert. Die zweite Dosis wird am 21.11.19 zusammen mit dem Impfstoff gegen RHD 1 und RHD 2 gegeben.
Es liegt daher ein Impfpass für das Tier vor (Kein Impfpass, keine Impfung sagt meine Tierärztin...). Das heißt auch, daraus resultiert der vermeintlich "hohe" Preis. Es sind allerdings reine Tierarztkosten, welche auch dem neuen und verantwortungsvollen Besitzer entstanden wären. Ich habe euch nur den sehr stressigen Weg zum Tierarzt erspart. Diese setzen sich zusammen:

1. Dosis Myxomatose (am 25.10.10) = 30,00 EUR
2. Dosis Myxomatose + RHD1_RHD2 Impfung (am 21.11.2019) = 40,00 EUR

Im Vergleich: Ein unbehandeltes Kaninchen kauftihr für 25-45 EUR und müsst das dann auch erstmal zum Impfen bringen (wenn ihr eben möchtet, dass euer Tier gesund bleibt).
Wer das nicht verstehen möchte, der kann gerne im Tierheim oder Pflegestellen schauen. Bitte keinen Tierhandel in irgendwelchen Garten-oder Baumärkten unterstützen.
Habe die Mutter im Übrigen unwissentlich schwanger erworben. Es war also in keinster Weise geplant, noch mehr Tiere in die Welt zu setzen.

Wer die kleine Frida gerne kennenlernen möchte oder eines ihrer Geschwister, kann gerne einen Termin zur Besichtigung vereinbaren.

PS: Ich vergebe weiterhin nur Tiere an einen neuen Besitzer, wo es nicht in den Käfig gesperrt wird. Kaninchen haben einen ähnlichen Bewegungsdrang wie Katzen. Diese würde auch kein normaler Mensch in einen kleinen Käfig wegsperren. Ebenfalls in keine Einzelhaltung. Vielen Dank für die Beachtung.

Solltet ihr bis hier hin gelesen haben, gebt als Begrüßung bitte das Wort: AHOI an:)

VG. Janett.
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Kleintiere