Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Tierbetreuung

Antigiftköderkurs - Hundeschule Amperland

€ 200,-
Festpreis
Standort:
D-82256 Fürstenfeldbruck
Anzeige:
219843331
Datum:
06.10.2020
Anzeigentyp:
gewerbliches Angebot
Hundeschulen. Unerwünschtes Aufnehmen von "fressbaren Dingen" das unter Umständen ein Giftköder sein könnte, betrifft zwangsläufig alle Hunde-halter. Viele Hundehalter haben sich schon mit diesem Thema befasst und meist wurde Strafe eingesetzt um dieses Verhalten zu unterbinden. Dass das nicht sehr erfolgreich ist haben die meisten Hundehalter schon festgestellt. Dazu ist dieses Verhalten genetisch so fest verankert und obendrein so selbst belohnend, da sind die Chancen es zu unter-drücken sehrgering.

Es ist nicht erfolgreich in Sachen unerwünschter Nahrungsaufnahme gegen den Hund zu arbeiten und das Verhalten durch Strafe zu unterdrücken und sich damit selbst zum Spielverderber zu machen. Es gibt andere Wege das erwünschte Verhalten zu bekommen.

Kursinhalt:

Es folgt ein Theorieteil im Kurs welche vorbeugenden Maßnahmen Sinn machen usw. Dann wird überlegt was soll der Hund denn alternativ tun?

Damit beginnt dann das Training an der Futterverleitung. Es werden drei wichtige Übungen trainiert: ein Stoppen, ein Lass es und ein Anzeigeverhalten. Die Übungen sollen von Ihnen dann auch im Alltag eingebaut und geübt werden.

Trainieren Sie jetzt, nicht erst wenn der Notfall eingetreten ist und Ihr Hund es gerade nochgeschafft hat eine Vergiftung zu überleben!

Rufen Sie mich an ich nenne Ihnen die aktuellen Kurstermine

10 Stunden: 200,00 EUR
Anmeldungen unter 0178 - 233 68 68

Impressum:
Name und Anschrift:
Hundeschule Amperland
Hildegard Stepberger, Keckweg 7, 82288 Kottgeisering
Trainingsgelände: 82288 Kottgeisering, Brandenberger Str.
Kontakt:
Telefon: 0178/ 233 68 68
E-Mail: info@hundeschule-amperland.de
Inhaltlich verantwortlich: Hildegard Stepberger
Steuer-Nr.: 117/277/50039
Zuständiges Amt: Veterinäramt Fürstenfeldbruck, Hans-Sachs-Str. 9, 82265 Fürstenfeldbruck, Erlaubnis nach 11 Abs. I, Nr. 8 f Tierschutzgesetz für die Ausbildung von Hunden und die gewerbsmäßige Anleitung des Tierhalters zur Hundeausbildung am 01.10.2014 erteilt.
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Tierbetreuung