Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Tierschutzvereine, -heime

Hund "Ares", Schäferhund, sanftmütig und ca. 4 Jahre jung - ca. 68 cm groß

Standort:
D-88273 Fronreute
Anzeige:
319132617
Datum:
15.01.2022
Anzeigentyp:
privates Angebot
Ares flüchtete sich in einen Garten und fiel aufmerksamen Touristen auf. Er war abgemagert bis auf die Knochen und niemand vermisste ihn. Tony wurde um Hilfe gebeten und er nahm Ares bei sich im Refugium auf. Dort wurde er medizinisch versorgt und aufgepäppelt. Mittlerweile hat sich Ares zu einem wunderschönen, kräftigen Rüden entwickelt und macht sich nun auf die Suche nach einer lieben Familie.

Ares hat eine imposante Erscheinung, ist aber ein sanfter und gutmütiger Schäferhund, der Menschenin sein Herz geschlossen hat und Kuscheleinheiten über alles liebt. Sobald man das Gehege betritt, lässt er keine Gelegenheit aus, den Menschen zu zeigen, wie gerne er sie hat, und dass er für sein Leben gerne gestreichelt wird. Ares wird als sehr ausgeglichen und ruhig beschrieben, weshalb es auch nicht verwunderlich ist, dass er sich mit seinen Gehegenachbarn gut versteht. Seine große Leidenschaft scheint das Wasser zu sein. Er liebt es in seiner Wassermuschel den Kopf unter zu tauchen und springt mit Freude ins Wasser.

Für ihn suchen wir eine Familie in ländlicher Gegend, gerne mit Garten. Kinder sollten schon etwas älter, bzw. standhaft sein, aufgrund seiner Größe.
Ares wurde positiv auf Leishmaniose getestet, ist aber sehr gut eingestellt, was ihm sicher noch ein langes Leben beschert.

Ares ist kastriert, er reist mit deutschem Transportunternehmen, ist geimpft, besitzt einen Microchip und EU-Heimtierausweis und wird vor Abreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Das von Ihnenausgesuchte Tier befindet sich zurzeit in Italien, in unserem Refugium SuTo Diana. Von dort reist es mit einem deutschen Transportunternehmen gechipt, geimpft, entwurmt, mit EU-Heimtierauseis und bei entsprechendem Alter kastriert nach Deutschland. Hunde, die älter als ein Jahr alt sind, werden auf Mittelmeerkrankheiten untersucht.

Wichtig! Hunde, die direkt aus der Auffangstation vermittelt werden, kennen oft nicht mehrt als das Gehege und die Gegebenheiten dort. Wir können sie nur so beschreiben, wie sie sich vor Ort verhalten. Die Hunde sind meist nicht stubenrein, kennen es nicht an der Leine zu laufen, kennen keine Kommandos und oft auch kein Haus von innen. Deshalb reagieren sie anfangs manchmal ängstlich, scheu oder schreckhaft. Wir können außerdem auch keinen Katzentest in der Auffangstation vornehmen.

Das von Ihnen ausgesuchte Tier befindet sich zurzeit in Italien, in unserem Refugium SuTo Diana. Von dort reist es mit einem deutschen Transportunternehmen gechipt, geimpft,entwurmt, mit EU-Heimtierauseis und bei entsprechendem Alter kastriert nach Deutschland. Hunde, die älter als ein Jahr alt sind, werden auf Mittelmeerkrankheiten untersucht.

Wichtig! Hunde, die direkt aus der Auffangstation vermittelt werden, kennen oft nicht mehrt als das Gehege und die Gegebenheiten dort. Wir können sie nur so beschreiben, wie sie sich vor Ort verhalten. Die Hunde sind meist nicht stubenrein, kennen es nicht an der Leine zu laufen, kennen keine Kommandos und oft auch kein Haus von innen. Deshalb reagieren sie anfangs manchmal ängstlich, scheu oder schreckhaft. Wir können außerdem auch keinen Katzentest in der Auffangstation vornehmen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage:
www.apulia-dogs.de

Auch auf Instagram und Facebook sind wir zu finden unter: https://www.facebook.com/apuliadogs

Bei Hunden bis 8 Jahren entstehen Gesamtkosten (Tierschutzgebühr und Transportkosten in Höhe von 460EUR.
Die Kosten setzen sich zusammen aus der Tierschutzgebühr und den Transportkosten. Darin enthalten sind die Behandlungen, Mikrochip, EU-Heimtierausweis und Transportpapiere sowie die Entwurmung und Entflohung vor der Abreise.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme geben Sie bitte Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse an. Wir werden Sie dann schnellstmöglich kontaktieren.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.
Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und dass Sie einem Tier eine Heimat geben möchten.
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Tierschutzvereine, -heime