Weitere Informationen

Der Yorkshire Terrier - Selbstbewusst und wachsam

Als der Yorkshire Terrier gegen Ende des 19. Jahrhunderts zur Jagd auf Mäuse und Ratten in den Industriestädten der englischen Grafschaft Yorkshire gezüchtet wurde, war wohl nicht absehbar, dass er mehr als 100 Jahre später zu den beliebtesten Gesellschaftshunden zählen sollte. Mehr als viele andere Hunde hat der Yorkshire Terrier nämlich eine soziale Funktion für die meisten Hundehalter. Das mag sicher an seiner Loyalität und Intelligenz liegen, aber auch daran, dass der ausgewachsene Yorkie bei einer Schulterhöhe von bis zu 25 Zentimeter nur rund drei Kilogramm wiegt und dadurch fast überall dabei sein kann. Man sollte den Yorkshire Terrier jedoch nicht unterschätzen, denn da er vor fremden Menschen nicht zurückschreckt, eignet er sich nicht nur als Familien- sondern auch als Wachhund.

Einen Yorkshire Terrier kaufen

Auf Quoka verkaufen Züchter und private Hundebesitzer Yorkshire Welpen und Mischlinge sowie ausgewachsene Hunde. Oft werden in der Rubrik „Hunde in Not” auch Pflegefamilien für Hunde gesucht, deren Vorbesitzer das Tier aus verschiedenen Gründen abgeben oder verschenken müssen. Das kann zum Beispiel an Allergien liegen oder am Alter der Besitzer. Wenn du dir unsicher bist, ob ein Yorkshire Terrier der richtige Hund für dich ist, kannst du auch in der Rubrik „Tierbetreuung ” nach einem Yorkie in deiner Nähe suchen, der während der Abwesenheit der Besitzer kurzzeitig betreut werden soll. Auch wenn er so wirkt, denke daran, ein Yorkshire Terrier ist kein Schoßhund, sondern benötigt viel Auslauf im Freien. Da dieser Hund zudem sehr bellfreudig ist, solltest du die Haltung in deinem Wohnumfeld abklären, damit es später nicht zu Problemen mit den Nachbarn kommt. Da der Yorkshire Terrier bis zu 15 Jahre alt werden kann, übernimmst du sehr lange Verantwortung für deinen kleinen Freund.

Das muss bei Pflege eines Yorkshire Terriers beachtet werden

Da der Yorkshire Terrier ein längeres Fell hat, ist die Fellpflege unerlässlich. Besonders Stellen, die leicht verfilzen, beispielsweise hinter den Ohren, sollten sorgfältig gebürstet werden. Dazu eignet sich am besten eine Hundebürste, die du auch hier auf Quoka kaufen kannst. Die Fellpflege ist eine gute Gelegenheit, den Hund nach Zecken, Flöhen oder Verletzungen abzusuchen. Zecken sollten mit einer speziellen Zeckenzange entfernt werden, die in der Rubrik „Tierzubehör ” erhältlich ist. Außerdem solltest du die Zähne regelmäßig mit einer Hundezahnbürste reinigen und die Krallen schneiden. Wenn du dir das nicht zutraust, findest du auf Quoka ausgebildete Hundepfleger oder Tierärzte, die diese Aufgabe übernehmen. Wenn du einen Welpen aufgenommen hast, wird in den ersten Wochen die Stubenreinheit ein Problem sein. Zwar haben Welpen , die vom Züchter kommen, bereits frühzeitig gelernt, ihren Schlafplatz nicht zu beschmutzen, aber dennoch liegt es an dir, den Welpen regelmäßig nach draußen und an einen Ort zu bringen, an dem er das Geschäft erledigen kann. Kontinuierliches Lob wird dabei helfen, ihm dieses Verhalten anzutrainieren.

Das richtige Hundefutter

Für jeden Hund gilt, dass ein hochwertiges Hundefutter zur Fitness und Gesunderhaltung beiträgt. In der Regel kommt es dabei nicht darauf an, ob Trocken- oder Nassfutter gegeben wird, sofern alle wichtigen Mineralien und Nährstoffe enthalten sind. Dennoch solltest du der Ernährung beim Yorkshire Terrier besondere Beachtung schenken. Viele Yorkies haben eine empfindliche Verdauung und benötigen daher eine einheitliche Ernährung. Wenn du deinen Hund von einem Züchter kaufst, wird dieser dir Auskunft über die Ernährungsgewohnheiten geben können. Vor allem bei Welpen solltest du dich an diese Empfehlungen halten oder spezielle Nahrungsmittel kaufen, die auf das jeweilige Alter des Hundes abgestimmt sind. Grundsätzlich sollten dem Tier ungefähr 20 Minuten Zeit zum Fressen gelassen werden. Die übrige Nahrung wird entsorgt, um den Hund an regelmäßige Mahlzeiten zu gewöhnen. Milch und Knochen, die splittern können, gehören nicht auf den Speiseplan des Yorkshire Terriers.
[-] [q:0] [q(pp):2] [q(gl):0] [p:174] [s:1] [t:1530]