Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Reiseangebote, gewerblich

Jerusalem-Pilgerreise (christlich) / Israel für 997, - mit Flug

€ 997,-
Festpreis
Jerusalem-Pilgerreise (christlich) / » Reiseangebote, gewerblich
größere Bilder
Standort:
D-71093 Weil im Schönbuch
Anzeige:
183060329
Datum:
03.11.2017
Klicks:
http://www.elim-dienste.com
Anmeldung
Israel Mitmach-Pilgerreise für 997,- bei 8 Tagen
* Welcome Home Jerusalem *
Geführte Mitmach-Pilgerreise nach Jerusalem / Israel vom 23. bis .05.2018. Einfache Unterkünfte, deshalb zum Discountpreis. Ratenzahlung nach Absprache möglich.
Diese Reise ist bewusst weit unter dem Preis derartiger Pilgerreisen nach Israel gehalten!
Üblicherweise würde sie locker 1500,- kosten. Ihr bzw. Sie sollten gesundheitlich fit sein und mit einfachem Herbergen-Standard in Doppelzimmern zu zweit oder in 4-5er Familienzimmern oder in Schlafsälen mit 4-8 Personen zufrieden sein! Das ist keine Luxus-Hoteltour!
Einzelzimmerzuschlag wäre ca. 370,-
Gerne vermitteln wir an andere bewährte Reisen mit Hotelstandart, für die, die das gerne möchten.

Bus und deutschsprachiger israelischer Guide sind nicht an allen Tagen verfügbar bzw. dabei. (Bus an 4 Tagen, Guide an 5-6 Tagen)

Üblicherweise ist Mittagessen immer selbst zu organisieren. Bei Hoteltouren wäre meist ein Abendessensbuffet dabei.
Wir werden als Gesamtgruppe zusammenhelfen und in Eigenregie das Mittag- und Abendessen organisieren, indem wir auf dem Shuk (Markt) und Supermärkten gemeinsam bzw. aus der Gruppe delegierten Helfern einkaufen!

Teilnehmen können Personen von 0-77-123 Jahren, sofern sie fit sind bzw. bei Kindern von Erwachsenen betreut werden.

Die Mitmach-Pilgerreise ist für christliche Erstbesucher oder Familien genauso geeignet wie für Wiederholungstäter. Gemeinsames Beten, Singen, Bibellesen an den Orginalplätzen sollen die Reisegemeinschaft bereichern.
Es ist auch erwünscht dass sich für jeden Tag vorab jemand meldet, der Gruppe zu dienen, mit einem zum Tag passenden geistlichen Impuls. Mehr am Ende des Textes.

Eventuell Tagestausch wegen Shabbat!
GROBkonzept der Reise (Änderungen vorbehalten):

1. Tag (22.8.17)
Gegebenenfalls Fahrgruppen in Deutschland zum Flughafen, aber zunächst jeder selbst Verantwortlich. (Frankfurt, Stuttgart, Zürich)
Flug nach TelAviv Ben Gurion Flughafen.
Jeder bekommt ein Shekelbargeldpakete mit ca. 100 Sh (Scheine 1x50er, 1x20er Münzen: 1x10er, 2x5er, 2x2er, 5x1er, (1x 10 Agorot zum erkennen) Aktueller Kurs im Frühjahr 2017 ist 1 EUR ca. 4 Schekel (NIS) ((Machen JK))
Mit dem Linienbus 485 (Afikim) nach Jerusalem CentralStation (ca. 16 Shekel pro Person)
Danach mit Lighttrain (Strassenbahn) 2 alternativen (ca. 7 Shekel)
a bis Davidka --) Abrahamshostel
b bis JaffaCenter --) Little Jerusalem Hotel
Einchecken, Essen, VORSTELLUNGSRUNDE auf der Dachterasse

(Anschließend Tag 1 und Tag 2 abends Optional Spaziergang in die Altstadt 60min., nach Mea Shearim 30min. oder in der umliegenden City 30min.)

2. Tag

Mahane Yehuda (jüdischer Markt) zu Fuß oder mit der Lighttrain bis Haltestelle Mahane Yehuda

Auf dem Weg lägen: (Israel Heute Redaktion), Kings of Kings Gemeinde mit Gebets-Etage im 14.Stock, Büro von Elisheva (Renate) Wolf (Internationale Mitarbeiterin vom Gospelforum Stuttgart)

Lighttrain zum Herzlmuseum (mit Park)
Zu Fuß oder mit Shuttlebus zu YadVashem (Holocaust-Gedenkstätte)

Dort Mittagessen entweder im Restaurant (ca. 10 EUR) oder zuvor im Mahane eingekaufte Sachen im Picknick-Areal.

Yad Vashem, Tal der Gemeinden, Bäume der Gerechten unter den Nationen, Kindermuseum, anschließend Möglichkeit zum Austausch und Gebet über erlebtes.

Rückkkehr mit Lighttrain in Unterkunft.
Nach dem Abendessen Gastredner z.B. Johannes Gerloff, Wolf, ICEJ, etc.

3.Tag

Sammeltaxi zum Ölberg oder fitte Leute zu Fuß ca. 35 min.

Zu Fuß herunter optional Kirchen und jüdischer Friedhof, dann Garten Getsehmane mit Kirche der Nationen.

Zu Fuß ggf. gesplittet 1 Teil direkt zum Löwentor ein Teil (7 min länger) über moslemischen Friedhof direkt am verschlossenen Goldenen Osttor vorbei zum Löwentor in die Altstadt.

Diverse Kirchen optional, Bethesda Teich, Ecce Home, Anfang der Via Dolorosa vorbei am Österreichischen Hospiz, Sharons Haus, zur Klagemauer, jüdisches Viertel mit Mittagessen (Falaffel oder Shawarma (ähnlich wie Döner oder Gyros) etc.) - oder Selbstversorgung an Klagemauerplatz oder bei Hurva Synagoge , Tempelinstitut, Hurva Synagoge, Zionstor hinaus zum Grab Davids und dem Abendmahlssaal. Optional Haus des Kaiphas.

Über Mamilla zurück zur Unterkunft.

optional Abendprogramm nach dem Essen

4. Tag siehe Programm website Elim-Dienste

5. Tag (Shabbat 26.8.17) siehe Programm website Elim-Dienste

6. Tag Sonntag siehe Programm website Elim-Dienste

7. Tag Frühzeitig Auschecken in Jerusalem
Rund um den See Kinnereth Details siehe Programm website Elim-Dienste

8. Tag siehe Programm website Elim-Dienste
* Link: https://www.youtube.com/watch?v=k1GHwIsnUVs&list=PUCFOMhLznsO9beiBrcuLiBw&index=19
Anmeldung
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Reiseangebote, gewerblich